Ostsee ist nicht gleich Ostsee

Ostseeferienland

Vom Allgäu ist die Ostsee gut 1000 km entfernt. Das ist nicht gerade um die Ecke. Trotzdem lohnt sich die Fahrt für viele Menschen auch aus den südlichen Bundesländern. Die räumlich nähere Alternative Mittelmeer in Italien ist eben doch nicht jedermanns Sache.

Ostsee ist nicht gleich Ostsee

Die Ostsee hat insgesamt neun Anrainerstaaten. Die beliebtesten Reiseziele für Urlauber aus Deutschland sind neben Dänemark und Polen die verschiedenen Ostseebäder in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Hier gibt es diverse schöne Reiseziele. Ostsee ist keineswegs gleich Ostsee. Es ist einfach für jeden etwas dabei. Wer als Jugendlicher Action sucht, orientiert sich an den größeren Orten an der Ostsee. Wer sich im Gegensatz dazu Ruhe und Ursprünglichkeit im Urlaub an der Ostsee wünscht, ist in Schleswig-Holstein ganz im Norden gut aufgehoben.

Kooperation statt Konkurrenz


Ein gutes Mittelmaß zwischen guter touristischer Infrastruktur und hochgezüchteter Urlaubsmetropole bietet das Ostseeferienland mit den Ostseebädern Dahme, Grömitz, Kellenhusen sowie dem Hinterland mit den Orten Grube und Lensahn. Hier profitieren die Urlauber von der Zusammenarbeit und Kooperation einer ganzen Region an der Ostsee in Schleswig-Holstein. Hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Struktur der Vermieter ist in vielen Fällen von familiären Strukturen geprägt. Für die Ostsee-Urlauber wird das in einem gesunden Preis-Leistungsverhältnis deutlich.

Wie so oft ist durch die Kooperation der Orte im Ostseeferienland mehr entstanden als "die Summe der Einzelteile". Kräfte werden gebündelt anstatt sich gegenseitig Konkurrenz zu machen. Die vielen Gäste während des gesamten Jahres profitieren zum Beispiel durch die Koordination der Veranstaltungen oder die Herausgabe eines gemeinsamen Veranstaltungskalenders und anderer Informationen.

Sparen im Ostseeurlaub


Wer als Urlauber aus Süddeutschland gerne ein Schnäppchen mitnimmt, sollte bei seiner Urlaubsplanung die Pfingstferien mit einbeziehen. In Bayern und Baden-Württemberg sind die Schulferien in der Regel 14 Tage lang. Andere Bundesländer kennen diese Ferien nicht. Deshalb ist die Nachfrage nicht vergleichbar mit der Hauptreisezeit der Somerferien. In den letzten Jahren war das Wetter im Mai und Juni bereits so sommerlich, dass in den Pfingstferien Anfang Juni die Ostsee schon eine erfrischende Badetemperatur hatte. Ohnehin scheint die Sonne in der Schönwetterregion Ostseeferienland mit fast 2000 Stunden im Jahr an der Ostsee deutlich mehr als in anderen Regionen.

Tipps zum Urlaub an der Ostsee

Ferienwohnung Ostsee Urlaub für Familien mit Kindern in Dahme und Grube. Reiten für Kinder, Ferienwohnung mit Internet, Lagerfeuer und Umweltpädagogik. Familie Siems freut sich auf Ihre unverbindliche Anfrage.

13. Februar 2010, Helge Siems

To Top